Kategorien
Kleidung nähen

Ronja von pattydoo

Hey, 5. Mai und hier geht es wettermäßig zu wie im April.

Ich war 5 Minuten zu spät, dann wären das super Bilder in der Sonne geworden.

Aber nochmal 5 Minuten später und es hätte gehagelt.

So bin ich nicht nur zufrieden mit meinem „ Miss Elli Kleid“ sondern auch mit den pictures in the wind.

Zum Schnitt gibt es nicht viel zu sagen. Größe 36 passte sofort wie angegossen. Das ist natürlich super, wenn man nicht an allen Ecken und Enden, sprich Nähten rumpfrimmeln muss.

Nähtechnisch ist das Kleid wirklich ein Modell für Anfänger.

Wenn ihr mich mittlerweile kennt, wisst ihr von meinen selbstgebauten Hürden.

Meistens ist das zu wenig Stoff.

Aber die Lösung war so einfach trotz Lockdown. Mein Fundus!

Dort schlummerte der Stoff für die Kapuze. Farblich gehts eigentlich nicht passender. Auf den Bildern sieht man es nicht so gut, aber der Kapuzenstoff schimmert dezent.

Eigentlich hielt ich den Stoff bis dahin für einen absoluten Fehlkauf, da mir genau das Glänzende nicht gefiel.

Erkenntnis: für jeden Topf gibts einen Deckel. Man braucht nur genügend Zeit, um ihn zu finden.

Hier noch ein paar Bilder Insights.

Tschüss, bis zum nächsten Treffen beim Me Made Mittwoch.

Viel Spaß beim Stöbern

Birgit

Für alle Jüngeren unter euch.😎

Früher gab es eine Serie, die hieß Dallas. Es war eine Familienserie aus einem Oberschichtenölimperium, mit dem Fiessling JR.

Und die gute Seele bzw Oberhaupt der Familie war Miss Ellie. Sie trug ausschließlich Kleider in diesem Style.