Kategorien
Allgemein

Bluse: Peppermint RUFFLE SLEEVE TOP von „in the folds“

Hier an der hessischen Bergstraße verwöhnt uns heute die Sonne. Und so finde ich es dann auch mehr wie passend, euch mein letztes Sommerprojekt vorzustellen.

Es ist eine curryfarbene Bluse.

Eigentlich so gar nicht meine farbliche Komfortzone. Aber mit Jeans oder einer dunkelblauen Chino und einer blauen Weste genau wieder mein Ding.

Schnitt

Der Schnitt ist kostenlos und den kannst du dir hier anschauen und runterladen.

Blusenlänge 62 cm

Schlitzlänge an den Seiten 8 cm

Ärmellänge ohne Volant 27 cm

Ärmellänge mit Volant 40 cm

Volantweite 37 cm

Oberteilweite, direkt am Ärmelansatz 47 cm

Oberteilweite am Saum 50 cm

Größe und Material

Genäht habe ich die Bluse in Größe 38. Da der Schnitt gerade am Saum seit weit ausfällt, habe ich hier einige Veränderungen vorgenommen und die Bluse gerade im unteren Bereich schmaler gemacht.

Der Stoff ist aus Viskose. Das Material ist gerade für ein Modell mit Raffungen wunderbar geeignet.

Nählevel

mittel

Anleitung

Anleitung ist ausführlich.

Hier meine Bilder, die ich im Laufe des Projekts gemacht habe.

Am Rückenteil kannst du sehen, dass ich die Bluse unten einige Zentimeter schmaler gemacht habe.

Abnäher sind schnell genäht.

Wichtig ist, am V- Ausschnitt einen schmalen Streifen Vlieseline aufzubügeln. Es stabilisiert die Kanten und sie leiern auf Dauer nicht aus.

Hier erkennst du, wie die Schnittteile für Innen gerade am V- Ausschnitt festgesteckt werden.

Wenn die Ausschnittkante genäht ist, solltest du einige kleine Knipse bis zur Naht setzen. Vor allem der Knips direkt in der Mitte ist wichtig, sonst wird dort keine richtiger V-Ausschnitt zu sehen sein,

Das sieht innen natürlich jetzt absolut top aus.

Wenn du die Seitennähte am Innenteil schließt, checke vorher, dass es nicht enger ist, wie deine Außenteile. Sonst entstehen dort fiese Falten.

Jetzt habe ich die Ärmel angenäht. Wichtig ist, darauf zu achten, wo der Vorderärmel und die Rückseite vom Ärmel hinmuss.

Ratzfatz sind die Teile vertauscht und du wunderst dich, warum der Ärmel so komisch sitzt. Ich spreche aus Erfahrung:(

Aus den Rechtecken wird der Volant.

Beide Ärmelkanten mit der Overlook abnähen.

Meine Bernina 570 qe hat bei dieser EInstellung automatisch gekräuselt. Ich musste lediglich, die Stoffmenge noch gleichmäßig verteilen.

Hier siehst du genau, wie ich es gemacht habe.

So sieht es eingekräuselt aus.

Den Volant an den Blusenärmel drangesteckt und festgenäht.

So sieht es angenäht aus.

Und so der Ärmel samt Volant.

Ich habe noch 2 kleine Seitenschlitze eingearbeitet. Das gefällt mir ausgesprochen gut.

Beim Fotoshooting ist mir aufgefallen, dass eine Overlocknaht fehlt. Siehst du es auch?

So sieht sie nun auf dem Bügel aus. Ich bin happy:)

Jetzt noch die obligatorischen Tragebilder

Fazit

Die Nähte sind durch die großen Stoffstücke vorne und hinten fast nicht sichtbar. Alle weiteren Nähte werden fast ausschließlich durch französische Nähte geschlossen. Dh. Du siehst auch innen keine Naht. Das ist schon ein großer Aufwand.

Daher habe ich meine Innennähte mit der Overlock gearbeitet und bin damit auch sehr zufrieden. Beim nächsten Mal würde ich die Vorder- und Rückseite doppelt arbeiten, da damit der V- Ausschnitt wunderbar sauber wird. Aber die Rückseite würde ich viel schmaler zuschneiden.

Ich mag meine neue Bluse total gerne.

Jetzt gehts schwupsdiwups zum MeMadeMittwoch.

Bin gespannt, was es heute so zu sehen gibt.

Kreative Grüße Birgit

Von textilkreativ

Textilkünstlerin, Kursleiterin im textilen Gestalten, Juristin

5 Antworten auf „Bluse: Peppermint RUFFLE SLEEVE TOP von „in the folds““

Eine sehr schöne Bluse! Top genäht und die Ärmel sind ein schönes Detail. Den V-Ausschnitt würde ich vor dem Verbinden von Vorderteil mit Beleg immer mit einer Sicherheitsnaht sichern (stay stich in den engl. Anleitungen) gerade Viskose dehnt sich gern in alle Richtungen beim nähen. Deine Ausschnitt ist perfekt gelungen, steht Dir prima die Bluse. LG Kuestensocke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s