Kostenloser Schnitt: Waschtasche für Männer

Die Tasche stand schon lange auf meiner to do Liste.

Sie ist nach einem Schnitt von LaLaFab genäht und ein Freebie. Sie heisst Kosmetiktasche Lilly.

Es ist der Schnitt für die grosse Kosmetiktasche.

Sie ist 24 cm breit und 18,5 cm hoch.

Sie ist aus Kunstleder gearbeitet. Das Kunstleder ist auf der linken Seite mit einer schwarzen Schicht versehen, das sieht sehr gut aus, daher habe ich auch kein Innenfutter eingearbeitet.

Ich habe mich lange nicht getraut, das Kunstleder zu nähen, da ich bei einer anderen Sorte Kunstleder ziemliche Probleme beim nähen hatte.

Doch diesmal hat das Nähen auch mit dem normalen Nähfuss sehr gut geklappt.

Hier könnt ihr gut sehen, wie ich die Naht am Reissverschluss nachträglich abgesteppt habe.

Anstatt Stecknadeln nimmt man am besten Clips.

Die Ecken werden so ordentlich, wenn man nicht über den Stoff hinausnäht, dh. auf keinen Fall auf den Reissverschluss nähen. Damit ist der Reissverschluss nicht festgenäht und man kann ihn gut herausdrücken durch die kleine Lücke, die durch das Nicht nähen entstanden ist.

Die Enden des Reissverschluss habe ich mit ein paar Stichen fixiert.

Die Tasche gefällt mir gut und ich hoffe, sie gefällt auch demjenigen, der sie geschenkt bekommt😅.

Kreative Grüße Birgit

Kosmetiktasche für Anfänger: nähen ohne Schnitt

Ich lass hier einfach mal die Bilder sprechen. Es ist ein Projekt, das besonders für Anfänger geeignet ist. Es kann in jeder Größe genäht werden, meine Maße sind 47×32 cm. Dazu braucht ihr noch einen farblich passenden Reissverschluss, meiner ist 30cm lang. Stoffe zusammenstellen macht doch immer wieder mega viel Spass. Ich habe die Stoffe auf ein Vlies aufgenäht. Das gibt der Tasche mehr Stabilität.

Wichtig ist bei diesem Arbeitsschritt, dass man an die Wendeöffnung denkt.Der Reissverschluss wird jetzt auf die Stoffkanten aufgenäht.

Die Ecken sind mit einer Tiefe von 4 cm abgenäht.

Hier habe ich die Ecken mit nur 3 cm abgenäht, dadurch wird die Tasche etwas flacher.

Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich. Wenn ihr eine Frage habt meldet euch!

Viel Erfolg beim Nacharbeiten

Heute verlinkt bei handmadeontuesday.blogspot.com

Kreative Grüße Birgit😀

Freebook: Taschenorganizer Bellona

Das brauchen unbedingt alle Frauen, die mehr als eine Handtasche haben:)))

Ich habe mir das Freebook Bellona ausgesucht und die mittlere Größe genäht, die

22cm x 16 cm x 6 cm groß ist.

Sie ist zu finden auf dem Blog von tina-blogsberg.blogspot.de

Es bietet viel Stauraum und ein extra Reißverschlussfach.

Hier sieht man die vielen Schnittteile, die man braucht.

Ich habe als Aussenstoff einen Dekostoff gewählt. Der Futterstoff war mal eine Tischdecke und das Reißverschlussfach wurde aus selbstgefärbten und bedruckten Stoffen gearbeitet. Vlieseline habe ich auf dem Futterstoff und der Aussenseite der Reißverschlusstasche aufgebügelt. Die Fächer, die auf den Futterstoff genäht wurden, hätten auch eine Verstärkung vertragen können.

Die Anleitung ist super. Ich hab sie leider, wie so oft, erst hinterher gelesen und dann gemerkt, dass das Täschen mit dem Reissverschluss mit den Seitenteilen festgenäht werden soll. Da die Seitenteile da schon genäht waren, habe ich das Reißverschlusstäschen mit der Bodennaht mitgenäht. Das ging dann auch.

Mir gefällt der Mix aus alt und neu, hoffentlich auch der neuen Besitzerin.

Dankeschön auch an Tina für das tolle Freebook:)

Verlinkt auf dienstagsdinge, creadienstag und handmadeontuesday.blogspot.de.

Schön, dass es diese Seiten gibt, wo man seine Arbeiten zeigen darf und sieht, wie kreativ andere sind.

Neue Kosmetiktasche aus alten Stoffen

Die Neue ist eine Alte, nicht nur aus alten Stoffen, neu bedruckt, sondern wieder genäht aus dem Schnitt Vicky, von pattydoo.

Der Innenstoff ist ein hellbeiges Kunstleder.

Mit Routine ging das ratzfatz und wurde gleich zu einem runden Geburtstag verschenkt:)

Zu sehen bei Dienstagsdinge

Kosmetiktasche Vicky

Ich wollte mal wieder eine Kosmetiktasche nähen und habe mir diesmal das Schnittmuster Vicky von pattydoo ausgesucht. Die Aussenstoffe habe ich bereits beim Mustermittwoch zum Thema “ kleingemustertes“ gezeigt.

Bei der Anleitung von pattydoo kann eigentlich nichts schiefgehen, sie ist einfach super exakt.

Trotzdem ein paar Bilder zum Entstehungsprozess. Als Innenstoff diente eine ausgemusterte Jeans und als Einlage nahm ich ein Bodenwischtuch (neu):)

Heute zum ersten Mal verlinkt bei Dienstagsdinge:)

Patchworktasche Katharina

Es geht weiter mit einer klassischen Patchworktasche, Maße 48x40cm. An den Bildern zum Entstehungsprozess bekommt ihr einen Einblick, wie die Tasche entstand.  Einen Schnitt hatte ich dafür nicht. Die Henkel sind gekauft. Die Stoffe findet ihr überdruckt an der gelben Kosmetiktasche. Sie war ein Geschenk zu einem runden Geburtstag.

Kulturbeutel aus Jeans, ohne Schnitt

Nachdem mein Sohn sich einen Kulturbeutel gewünscht hatte, fiel die Wahl auf ein dunkelblaues Kunstleder für innen, mit mehreren Taschen aus Jeansstoff. Für die Aussenseite wählten wir für den Boden das braune Kunstleder und für die Tasche verschiedene Jeansstreifen.

Einen Schnitt hatte ich nicht und so ist sie auch leider etwas groß geworden, 42×22 cm.

Viele Ideen für Kosmetiktaschen

Die gezeigten Kosmetiktaschen sind 2017/2018 entstanden.

Die Stoffe sind selbstgefärbt und bedruckt.

Das ist die kleine Geobag von pattydoo. Der Schnitt ist einfach toll!

Die Stoffe bei dieser Tasche sind ziemlich alt, ich hab sie passend farblich überdruckt. Jetzt gefallen sie mir wieder richtig gut.

Die letzte gezeigte Kosmetiktasche ist aus einem selbstgedruckten Stoff entstanden und gehört nun meiner früheren Schulfreundin:)

Ideen für Taschen genäht, gestrickt, gefilzt

Heute will ich euch einige meiner in den letzten 10 Jahren gefertigten Taschen vorstellen:Das ist eine selbstgestrickte Tasche, die in der Waschmaschine gefilzt wurde, 34×17 cm.

Das nächste Modell entstand aus Dekostoffen und Kunstleder und ist, bedingt durch die langen Träger, ideal, wenn man die Hände frei haben möchte. Maße 38×20 cm, davon ist der Umschlag 11 cm lang. Alte Metallspangen werden selten entsorgt, sondern bekommen einen neuen Platz, wie hier als dekorativer Verschluss.Das nächste Taschenmodell wurde aus verschiedenen Dekostoffen gearbeitet, Maße 38×38 cm.Diese gestrickte Tasche trage ich im Sommer sehr gerne, 36x26cmAuch das Modell aus Dekostoffen, mit den gerafften Trägern, mag ich besonders, Maße 33×20 cmNoch ein kleines, kompaktes Taschenmodell, 18×18 cm.

Diese Tasche, „Origamibag“ wurde aus einem Batikstoff genäht und mit einem Ledergriff verstärkt. Das ist meine genähte Alternative zur Plastiktüte, schnell genäht und klein verstaut, Maße 53×29 cm.

Zum Abschluss noch zwei klassische Patchworktaschen:)